Forschungspreis der AG Keramik


Der Forschungspreis der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. (AG Keramik) wird jährlich für die besten drei Publikationen auf dem Gebiet der Keramik-Materialforschung vergeben.

Im Jahre 2012 wurde das Manuskript unserer Arbeitsgruppe mit dem Titel "Besteht für grazile Keramik-Inlays ein erhöhtes Frakturrisiko?" mit dem 2. Forschungspreis der AG Keramik ausgezeichnet. Aus dem Manuskript gingen folgende Publikationen hervor, die in renomierten internationalen Jouranlen platziert werden konnten:

Holberg C, Rudzki-Janson I, Wichelhaus A, Winterhalder P.
Ceramic inlays: Is the inlay thickness an important factor influencing the fracture risk?
Journal of Dentistry, accepted: 18.04.2013.

Holberg C, Winterhalder P, Wichelhaus A, Hickel R, Huth K.
Fracture risk of lithium-disilicate ceramic inlays: a finite element analysis.
Dental Materials 2013, accepted 18.09.2013.
Forschungspreis der AG Keramik

© Christof Holberg