Arnold-Biber-Preis


Der Arnold-Biber-Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) jährlich vergeben und ist im deutschen Sprachraum die bedeutendste wissenschaftliche Auszeichnung im Bereich der Kieferorthopädie.

Im Jahre 2004 wurde die Publikation "Auswirkungen der Gaumennahterweiterung auf die Schädelbasis - eine FEM-Analyse" von der DGKFO mit dem Arnold-Biber-Preis ausgezeichnet. Die Arbeit ist im bilingualen Journal of Orofacial Orthopedics, das von der DGKFO herausgegeben wird, veröffentlich:

Holberg C.
Effects of Rapid Maxillary Expansion on the Cranial Base – an FEM-Analysis.
J Orofac Orthop 2005;66:54.66.

Arnold-Biber-Preis-2
© Christof Holberg
Diese Website benutzt nur technisch zwingend notwendige Cookies und Informationen, die für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich sind.